.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen auf der Webseite des APEnet-Projekts

Das APEnet-Projekt ist abgeschlossen und die Arbeit am Archivportal Europa wird nun im APEx-Projekt fortgeführt.


APEnet (Archiv Portal Europa Netzwerk) wurde in der Zeit vom 15. Januar 2009 bis 15. Januar 2012 als Best Practice Projekt von der Europäischen Kommission im Programm  eContentplus gefördert. Ziel des Projekts war es, ein Internetportal für europäische Archive aufzubauen. In diesem Rahmen erarbeiteten 17 Nationalarchive in enger Kooperation mit Europeana einen gemeinsamen Zugangspunkt zu archivischen Beständen, Findmitteln und digitalen Sammlungen aus ganz Europa. Diese Webseite begleitete die Entwicklung des Projekts.

Am 12. Januar 2012 wurde eine erste Version des Archivportals Europa als Ergebnis des APEnet-Projekts freigeschaltet, die den gemeinsamen Zugang zur Beschreibung von mehr als 14 Millionen Verzeichnungseinheiten aus 61 europäischen Archiven ermöglichte.

Kurz nach Beendigung des APEnet-Projekts nahm das Nachfolgeprojekt APEx (Archiv Portal Europa Exzellenznetzwerk), gefördert durch die Europäische Kommission im Rahmen des ICT PSP Programms, den Faden auf. APEx startete am 1. März 2012 und läuft noch bis 30. September 2015 mit dem Ziel, die Infrastruktur des Archivportals Europa fortzuentwickeln und das Portal in seinen Inhalten und Funktionen und das Netzwerk rund um das Portal mit Blick auf die beteiligten Länder und Archive zu erweitern. Ein besonderes Augenmerk lag und liegt dabei auf der Integration von Daten aus regionalen und lokalen Archive, die für die jeweiligen Institutionen so einfach wie möglich erfolgen soll. Damit wird auch die Rolle des Archivportals Europa als spartenspezifischer internationaler Aggregator für Europeana gestärkt. Das APEx-Projekt hat seine eigene Webseite zur Dokumentation der entsprechenden Aktivitäten und Ergebnisse unter: http://www.apex-project.eu.
Seit dem 17. Januar 2013, dem Tag des ersten neuen Release des Archivportals Europa im Rahmen des APEx-Projekts, finden Sie das Portal mit neuen, leistungsstärkeren Servern unter der Adresse: http://www.archivesportaleurope.net. Zu diesem Zeitpunkt konnte im Archivportal Europa in Erschließungsinformationen zu mehr als 20 Millionen Archiveinheiten aus 85 europäischen Archiven mit Links zu mehr als 45 Millionen digitalisierten Seiten recherchiert werden.

Informationen zu weiteren Entwicklungen seit 2013 finden Sie auf der Webseite des APEx-Projekts.

 

Members area


Newsflash

The first production release of the Archives Portal Europe with all its surrounding tools and facilities has been presented to the APEnet project partners during the 4th and Final General Assembly of the APEnet project held on 12 January 2012 in Madrid.

Weiterlesen...

In co-operation with

Banner

Who's Online

Wir haben 86 Gäste online